Windpark Balikesir

Der Windpark Balikesir in der gleichnamigen Provinz in der Türkei ist ein nach dem Gold Standard zertifiziertes Projekt.

Er besteht aus 52 modernen und effizienten Windturbinen mit einer Leistung von insgesamt 143 Megawatt. Durch die Einspeisung des Stroms in das türkische Stromnetz wird die gesamte Region mit sauberem und bezahlbarem Strom versorgt.

Der Klimaschutzeffekt der Anlage ist überragend, denn es können bis zu 550 Gigawattstunden nachhaltiger Strom produziert werden. Würde man diese Menge Strom durch Kohleverstromung erzeugen, entspräche dies einem CO2-Ausstoß von ca. 180.000 Tonnen. Die Unterstützung dieses Projekts durch den Kauf von CO2-Zertifikaten ist deshalb ein besonders wirksamer Beitrag zum Klimaschutz.

Der Windpark Balikesir trägt maßgeblich dazu bei, folgende Ziele der UN für nachhaltige Entwicklung zu erreichen:

Saubere und
bezahlbare Energie

Gute Arbeitsbedingungen und Wirtschaftswachstum


Klimaschutz